Urlaub auf Pump – (k)eine gute Idee

Die Deutschen haben sich einen Namen als Reiseweltmeister gemacht. Sie nutzen die schönste Zeit des Jahres, um mit der Familie ferne Länder zu bereisen. Urlaub machen, fremde Kulturen kennenlernen, sich am Meer in der Sonne entspannen ist für viele Deutsche das Highlight des Jahres. Deshalb steht das regelmäßige Sparen für den Urlaub auf der Tagesordnung. Doch nicht jeder kann oder will sparen. Gerade mit Kindern gestaltet sich das oft schwer.

Einen Kredit aufzunehmen ist hingegen leicht. Immer mehr Familien, die keine Rücklagen haben, nutzen den Urlaubskredit der Reiseveranstalter und machen Urlaub auf Pump. Alternativ nehmen sie bei einer Direktbank einen günstigen Kredit nach einem Kreditvergleich auf, mit dem sich auch ein teurer Urlaub locker finanzieren lässt. Dieser Weg ist stets der Bessere, als den Kredit beim Reiseveranstalter aufzunehmen! Der verlinkte Kreditvergleich hilft bei der Auswahl – bitte lesen Sie den Artikel aber bis zum Ende. Wir empfehlen nicht, Kredite für den Urlaub aufzunehmen – dies führt langfristig zur Überschuldung, wie hier zu sehen.

Das Risiko beim Urlaubskredit

Urlaub auf Pump – (k)eine gute Idee. Richtig ist sicher, dass sich mithilfe von Krediten bequem der nächste Urlaub finanzieren lässt. Verbrauchern wird es damit leicht gemacht, sich für Destinationen zu entscheiden, die eigentlich viel zu teuer sind, weil sie das geplante Urlaubsbudget sprengen. Ein Kredit macht’s möglich. Dabei vergessen einige, dass die Sache einen Haken hat. Der Kredit für den Urlaub hat nicht so viele Vorteile, wie manch einer glaubt. Die Nachteile merken Verbraucher, die auf Kredit im Urlaub waren meistens erst später.

  • Raten zahlen ohne Gegenwert
  • Kurze Laufzeiten ziehen hohe monatliche Raten nach sich
  • Sparen auf den nächsten Urlaub wird unmöglich

Zudem besteht das Risiko, dass der Urlaub ein Reinfall wird, für den beim Urlaub auf Pump noch Monate später Raten zu zahlen sind.

Rückwärtssparen ja – aber nicht für den Urlaub

Kredite machen Familien das Leben leichter. Sie können Konsumwünsche sofort erfüllen. Eine Immobilie wäre für viele nicht finanzierbar und auch der Autokredit ist mittlerweile Standard. Bei diesen Krediten ist allerdings die Situation eine andere. Der Kreditnehmer zahlt Raten für die Immobilie, in der er wohnt oder Raten, für das Auto, das er fährt. Beim Urlaubskredit zahlt er monatlich Raten, für etwas, was der Vergangenheit angehört. Diese Raten schränken finanziell ein und verhindern, Rücklagen zu schaffen.

Mehr: Der erste Urlaub ohne Eltern